Sonntag, 27. Februar 2011

Grindelwald

Schnee, Nebel und schlechtes Wetter in Grindelwald heute





Samstag, 19. Februar 2011

Freeride Wolekleskarspitze


Samstag, 12. Februar 2011

Abendrot

Erkundungstour Bretterspitze - nördliche Ausrichtung

Mittwoch, 9. Februar 2011

Ski WM - Eröffnungsfeier

Klasse Eröffnungsfeier

Richard Strauss
WM Festspiele

Gipfelstürmer

Projektionen auf der Sprungschanze

Angela Merkel eröffnet die WM

Fireworks

Lichtspiele

Samstag, 5. Februar 2011

Ski Cross Weltcup Grasgehren / Pressearbeit


Hier einige Veröffentlichungen in Zusammenhang mit dem Ski Cross Weltcup in Grasgehren. Herzlichen Dank an Petra Rapp und das gesamte Presseteam für die Klasse Arbeit.

TV / Hörfunk
... Der Weltcup macht zum ersten Mal in Deutschland Station. Als Erfinder der Sportart gelten Bergsteiger, die einmal etwas anderes ausprobieren wollten. Dann wurde Ski Cross zu einem hippen Trendsport, und heute ist diese Mischung aus Skirennen und Fangenspielen der Shooting Star unter den Wintersportarten.

ZDF Wintersport-News
Heidi Zacher ist beim Ski-Cross-Weltcup in Grasgehren trotz eines Sturzes auf Platz zwei gefahren. Siegerin wurde die Schwedin Anna Holmlund. Bei den Herren war Simon Stickl als Fünfter bester Deutscher. Daniel Bohnacker kam auf Platz sechs.








Online / Print
... Erstmals durfte der Deutsche Skiverband (DSV) in der jungen Sportart, die bei Olympia in Vancouver eine spektakuläre Premiere feierte, einen Weltcup veranstalten. Ein Erfolg, wie DSV-Präsident Alfons Hörmann die «weltcupwürdige Premiere» vor offiziell 4500 Zuschauern bezeichnete ...

...Skicross ist eine extrem spektakuläre Sportart - und auf dem besten Weg, den Alpinen die Aufmerksamkeit zu nehmen. Simon Stickl, der erste deutsche Weltcup-Sieger, über sechs Läufe an einem Tag und die Aussichten bei der WM ...

...Mit blutiger Nase nach einem bösen Sturz ist Ski-Crosserin Heidi Zacher beim ersten Weltcup in Deutschland noch auf Platz zwei gefahren ...

...Skicross kombiniert Show und Sport, ohne das Leben der Athleten zu gefährden...

Frankfurter Rundschau
...Kampfgetümmel mit Kultpotenzial. Die Winterspiele von Vancouver katapultierten Ski Cross in eine neue Dimension. Jetzt soll der Weltcup in Grasgehren den Vierkampf am deutschen Markt voranbringen...

Münchner Abendzeitung.de
... Mit blutiger Nase: Zacher beim Ski-Cross-Weltcup Zweite
... „Der Lauf ist brutal anstrengend, ich bin fix und fertig.“ Mit 1200 Metern und insgesamt 18 Features - also Wellen, Steilkurven und Sprüngen - gehört die Strecke in Grasgehren zu den anspruchsvollsten im Weltcup ...

Stuttgarter Zeitung
...Spektakuläre Sprünge im Getümmel. Sie sind in leuchtend grünen Westen nach Grasgehren gekommen. "Bohne, hau die oobbiiiii!" war darauf zu lesen...

Schwäbisches Tagblatt
... Heidi Zacher holte sich bei der deutschen Weltcup-Premiere der Skicrosser eine blutige Nase und den zweiten Platz. Etwa 4000 Zuschauer sahen in Grasgehren starke Gastgeber, auch wenn es nicht zum Sieg reichte...

Südwestpresse 
... Spektakulärer Abflug in eine neue Dimension. Heidi Zacher holte sich bei der deutschen Weltcup-Premiere der Skicrosser eine blutige Nase und den zweiten Platz.

Augsburger Allgemeine 
... Harter Kampf zwischen Sprüngen und Steilkurven

Eurosport.de
... Die Skicrosser des DSV gaben beim ersten Weltcup auf deutschem Boden alles und sorgten für eine gelungene Generalprobe für die WM in Deer Valley. Heidi Zacher & Co. ließen sich beim Heimspiel von der Heimkulisse tragen und setzten mit kämpferischen Einlagen erneut Ausrufezeichen.

Netzathleten.de
...Fat Double, Corner Jump, Double Assi und Rocketman Big Air. So nannten sich die Sprünge beim ersten FIS Skicross Weltcup in Deutschland, genauer gesagt in Grasgehren/Obermaiselstein....

heute.at 
... ÖSV-Präsident: "So sinkt das Sturz-Risiko" Steilkurven, Sprünge, Action, Adrenalin: Die junge Sportart Ski Cross ist spektakulär - und hat dem alpinen Skilauf einen ganz wichtigen Schritt voraus.

www.kurier.at 
...Die österreichischen Skicrosser haben am Samstag beim Weltcup in Grasgehren durch Andreas Matt und Patrick Koller einen Doppelsieg gelandet...

skiinfo.de
... Die deutsche Ski-Cross-Premiere in Grasgehren im Allgäu war ein großer Erfolg. 4.500 Zuschauer verfolgten das spektakuläre Rennen am Hang, das auch vom ZDF sowie in 25 Ländern weltweit zum Teil live übertragen wurde.

Allgäuer Zeitung / all-in.de
...Es gibt Tage, an denen Alex Böhme (37) aus Bolsterlang für kein Geld der Welt seinen Job tauschen würden. Gestern war so ein Tag für den Allgäuer, der seit fünf Jahren Bundestrainer der deutschen Skicross-Fahrer ist...
... Die österreichischen Skicrosser haben am Samstag beim Weltcup in Grasgehren durch Andreas Matt und Patrick Koller einen Doppelsieg gelandet. Das ÖSV-Duo ließ im Allgäu im Finale die Schweizer Armin Niederer und Conradin Netzer hinter sich...

Oberbayerisches Volksblatt, ovb-online.de
...Es war eine extrem gelungene deutsche Skicross-Weltcup-Premiere...

...Es war eine extrem gelungene deutsche Ski Cross Weltcup-Premiere am vergangenen Samstag in Grasgehren/Obermaiselstein...

... „Es war eine sehr schwierige Strecke, aber der erste Weltcup auf deutschem Boden hat so richtig Spaß gemacht“, schildert Thomas Fischer seine Eindrücke aus dem Wettkampf ...

... 1,70 Millionen Menschen sahen beispielsweise den Freestyle-Weltcup im Skicross. Der Marktanteil lag um 14 Uhr bei 14,4 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 7,5 Prozent gemessen ...

BLOGpunktSport.de
... SKI CROSS – Bei der deutschen Weltcup-Heimpremiere in Grasgehren kämpften die Athleten des Deutschen-Ski-Verbandes (DSV). Mit Leib und Seele mit unterschiedlichem Erfolg. Die Münchner Mathias Wölfl und Alexandra Grauvogl erreichten im Allgäu die Finalrunde.

www.spox.com 
... Nicht umdrehen, Heidi kommt! Mit blutverschmiertem Gesicht raste Heidi Zacher auf den zweiten Rang....

www.spox.com
...Simon Stickl ist der erste deutsche Weltcup-Sieger im Skicross. Am Wochenende startete der 23-Jährige in Grasgehren im Allgäu, wo zum ersten Mal ein Skicross-Weltcup auf deutschem Boden stattfand...

RP-Online
...Heute findet zum ersten Mal ein Weltcuprennen in Deutschland statt. Seit den Winterspielen in Vancouver erlebt die Wettkampfform einen Aufschwung...

OA-aktuell 
... Wer dabei war, wird wiederkommen! Wer nicht dabei war, sollte wenigstens erahnen können, was er versäumt hat! Aktive, Organisatoren, Helfer und - nie erwartete - 4.500 begeisterte Zuschauer strahlten mit der Sonne um die Wette, als sich die Weltelite der Skicrosser in Grasgehren / Obermaiselstein am Freitag und Samstag, 28. / 29.01. ein Stelldichein der Superlative gaben.


Fotos
Link zu unserer Bildergalerie
Diese Fotos sind mit Fotovermerk des jeweiligen Fotografen für Pressezwecke honorarfrei verwendbar.

Verfolge Navigation Bildergalrie / Projekte / Event / Ski Cross